Alle Informationen für den Aussteller
Für Aussteller
Alle Informationen für den Besucher
Für Besucher
Für Journalisten
Für Journalisten

Mit der afa ganz nah am Kunden - gut für Ihre Geschäfte!

Für Aussteller

Regelmäßig zwischen 90.000 und 100.000 Besucher, ein hoher Anteil von Stammausstellern und die starke Einbindung der Region: Die afa zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Consumer-Messen Südbayerns.

Daten & Fakten

Nächster Termin:
7. - 15. April 2018

Öffnungszeiten:
9:30 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr)

Ort:
Augsburger Messegelände

Anzahl der Hallen 2017:
Hallen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 und Freigelände
(2016: Hallen 1, 2, 3, 4, 5, 7, Tagungscenter und Freigelände)

Fläche 2017
:
42.000 qm
(2016: 41.000 qm)

Aussteller 2017:
572 Aussteller aus Handel und Dienstleistungsgewerbe
(2016: 561 Aussteller aus Handel und Dienstleistungsgewerbe)

Besucher 2017:
87.400
(2017: 87.100 Besucher)

Viele Gründe, warum Sie auf der afa ausstellen sollten!

Näher am Kunden!

Vorteil eins: Die hohe Kontaktqualität. Machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte mit allen Sinnen erlebbar – so werden aus interessierten Besuchern neue Kunden. 92% der Aussteller registrieren ebenso viele Neukunden wie Stammkunden* – beste Voraussetzungen für gute Geschäfte!

Besser im Markt!

Vorteil zwei: Für regionale Unternehmen gibt es keine bessere Plattform als die regionale Messe. Die afa ist das Schaufenster Bayerisch-Schwabens. Mit Ihrer Beteiligung bearbeiten Sie einen klar abgegrenzten Markt mit rund 1,5, Millionen einwohnern - ohne Streuverlust. Und: Die Besucher der afa suchen sehr gezielt nach regionalen Angeboten, denn diese liegen voll im Trend!

Einzugsgebiet

  • Augsburg Stadt: 27 %
  • bis 25 km Umkreis: 34 %
  • 26 bis 50 km Umkreis: 29 %
  • 51 bis 100 km Umkreis: 9 %
  • über 100 km Umkreis: 1 %

Gutes Publikum, gute Kaufkraft!

afa-Besucher verfügen mit einem durchschnittlichen Haushaltsnettoeinkommen von 3.045,–** Euro über eine höhere Kaufkraft als die Besucher vergleichbarer Messen in Deutschland.

59 % der Besucher haben auf der afa gekauft/bestellt!

Haushalts-Nettoeinkommen

  • bis 1.500 €: 13 %
  • 1.501 € bis 2.000 €: 13 %
  • 2.001 € bis 2.600 €: 16 %
  • 2.601 € bis 3.600 €: 21 %
  • 3.601 € bis 5.000 €: 15 %
  • über 5000 €: 12 %
  • keine Angabe: 10 %

Der Anteil der berufsaktiven Jahrgänge zwischen 31 und 60 Jahren liegt bei rund 60%**, die besonders kaufkräftige Altersgruppe von 51 bis 60 Jahren ist mit 24%** vertreten.

49 Jahre ist das Durchschnittsalter der afa-Besucher

Altersstruktur

  • bis 30 Jahre: 18 %
  • 31 bis 40 Jahre: 12 %
  • 41 bis 50 Jahre: 18 %
  • 51 bis 60 Jahre: 24 %
  • über 70 Jahre: 9 %

Gute Geschäfte!

Auf der afa machen Aussteller gute Geschäfte*: 2016 beurteilten

  • 52% der 561 Aussteller ihre Messebeteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“
  • 34% mit „befriedigend“

Für viele Aussteller ist das Nachgeschäft entscheidend – von diesen Firmen erwarten 59% ein „sehr gutes“ oder „gutes“, weitere 38% ein befriedigendes Ergebnis.

TOP 5 - Interessensschwerpunkte

Das sind die TOP-Interessensschwerpunkte der afa-Besucher:

1. Bau, Ausbau, Bauerneuerung
2. Nahrungs- und Genussmittel
3. Garten
4. Wohnen, Einrichten
5. Haus- und Küchentechnik

(Mehrfachnennung möglich)

Medienpräsenz durch Medienpartnerschaften

Die führenden Medien und die führende Messe der Region - eine ideale, logische und perfekte Verbindung. Durch die Medienpartnerschaft mit der der Augsburger Allgemeinen Zeitung, hitradio rt.1 und a.tv rückt die afa2016 in den Fokus der Bevölkerung Bayerisch-Schwabens.

Das ist Werbe-Power, die bewegt!

Wir machen Werbung für die afa2016!

  • TV-Spots, 900 sec. auf augsburg.tv
  • afa-TV: täglich 15 Minuten-Berichte von der afa
  • Funkspots: 5.200 sec. auf Hitradio rt.1 und Radio Fantasy
  • afa-Rundfunk: täglich Live-Berichte von der afa
  • Großformatige Anzeigen in allen wichtigen Printmedien der Region
  • afa-Magazin: Eine knappe Million Leser erreicht das afa-Magazin als Beilage in der Nordausgabe der Augsburger Allgemeinen, dem Augsburger Extra und dem Landkreis Extra – zum Idealtermin: eine Woche vor der afa
  • 2.600 DIN-A0-Plakate in der Region
  • 30 City-Star-Großflächen

*Repräsentative Ausstellerbefragung 2016
**Besucherbefragung zur afa2013, Messe- und Congressberatung Herbert Dirr, Hamburg

Angebotsbereiche

  • Regionalpräsentation "Erlebnis Region Schwaben"
  • Bau, Ausbau, Handwerk, Heizung, Sanitär, Energie, Elektrotechnik, Solartechnik, Energiegewinnungsanlagen
  • Garten-Produkte und -Dienstleistungen
  • Kamine, Kaminöfen, Kachelöfen
  • Innenausbau, Wohneinrichtung, Möbel, Küchen, Schwimmanlagen, Saunabau, Solarien, Infrarotkabinen, Pools
  • Wintergärten, Rollladen, Markisen
  • Forum der Kreishandwerkerschaft
  • Haus-, Küchentechnik, Haushaltswaren, Nahrungs- & Genussmittel
  • Schmuck, Mode, Schuhe
  • Wellness, Kosmetik, Körperpflege
  • PKW, Zubehör
  • Wellness, Gesundheit, Sport
  • Dienstleistung, Information, Beratung, Medien, Touristik, Spiel & Hobby
  • Heimtierbedarf

Aussteller-News

Warnung vor inter-fairs.com

26. Jun 2017

Stellungnahme der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH zum Vorgehen der Firma MULPOR Company S.A. bzw. International Fairs Directory

Weiterlesen

Trotz Bilderbuchwetter an beiden Wochenenden: 87.400 Besucher nutzen „ihre Messe der Region“ zum Informieren und Kaufen

09. Apr 2017

Jüngeres Publikum und mehr Erstbesucher / Nächste AFAG-Messe ReTEC startet am 25. April

Weiterlesen


Ausstellerunterlagen

Anmeldung

Ausstellerprospekt

Downloads

Die hier zur Verfügung gestellten Dateien dürfen nur von zugelassenen Ausstellern, zum Zwecke der Eigenwerbung mit der Teilnahme an der Messe, und von Pressevertretern zum Zwecke der Berichterstattung über die Messe heruntergeladen, vervielfältigt und verwendet werden.

Jegliche andere Nutzung ist, außer im Falle der vorherigen schriftlichen Zustimmung der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, untersagt.


Projektteam

Projektleiter: Dieter Apprich
Projektassistenz: Johanna Drüszler

Messezentrum Augsburg, 86159 Augsburg
Telefon: +49.821.58982-310
Telefax: +49.821.58982-319 
E-Mail senden

Kundenbetreuung / Aussteller-Service

Telefon: +49.911.98833-7000
Telefax: +49.911.98833-7999
E-Mail senden

Messebau/Standbaugenehmigung

Ihre Ansprechpartnerin für Messebau und Standbaugenehmigung:
Inga Könicke

Telefon: +49.911.98833-313
Telefax: +49.911.98833-308
E-Mail senden

Events/Sonderthemen

Projektleitung Events/Sonderthemen: Michaela Haufe

Telefon: +49.911.98833-132
Telefax: +49.911.98833-232
E-Mail senden

Standanfrage

Sie haben Interesse, auf der „afa“ auszustellen? Wir helfen Ihnen gerne und beraten Sie persönlich und unverbindlich. 

Ihr schneller Weg zu uns...

  • Nutzen Sie das Online-Formular, auch um mehr Informationen zum Thema Messestand zu erhalten
  • Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Standangebot. Dafür benötigen wir lediglich die gewünschte Minimal- und Maximalgröße des Standes
  • Falls Sie für die Ausstattung Ihres Standes etwas benötigen - z.B. Theken, Regale, Teppichboden, Beleuchtung, Pflanzen - auch diese Leistungen können Sie über uns beziehen! 

...oder kontaktieren Sie uns gleich direkt - wir helfen Ihnen gerne!

*Pflichtfelder, diese Felder müssen bitte ausgefüllt werden. Danke


Gute Vorbereitung ist alles!

Für Messe-Neulinge wie für Messe-Profis sind eine gute Planung sowie eine gute Vorbereitung das A+O zu einem erfolgreichen Messeverlauf. Umfassende Informationen zu verschiedenen Themen rund um Ihre erfolgreiche Messeteilnahme finden Sie auf www.auma.de

Besuchen Sie >>www.erfolgdurchmessen.de

  • Mit diesem Portal können Sie alle Vorteile des Messestandorts Deutschland für Ihren Erfolg nutzen
  • Hier finden Unternehmer verschiedenste Tools >> www.toolbox.auma.de
  • Nutzen Sie die Beratungsangebote und setzen Sie auf diese praktischen Downloads
  • Erfahren Sie mehr über Messen und wie ihr Nutzen objektiv messbar wird

Hilfreich ist auch der AUMA  >>MesseNutzenCheck

Unterm Strich sollten Sie sagen können, was die Messe Ihnen gebracht hat! Machen Sie deshalb den MesseNutzenCheck! Die Software unterstützt Sie bei der Bewertung Ihrer Messebeteiligung als Aussteller und zeigt Ihnen den Nutzwert-Kosten-Vergleich auf. Fangen Sie jedoch schon bei der Planung an und setzen den MesseNutzenCheck bei der Definition Ihrer Messeziele ein.